Noitzko Ultracycling

Noitzko – das bin ich. Martin Neitzke. Zumindest, wenn jemand meinen Nachnamen falsch schreibt und ich seitdem so genannt werde.

Ultracycling – das ist, wenn man viel Rad fährt, und auch dann noch Rad fährt, wenn die meisten schon wieder zu Hause sind. Das Ganze ist eigentlich sehr egoistisch. Egoistisch, weil man die eigentliche Sinnlosigkeit des Rennradfahrens für sich ins Gegenteil verkehrt. Egoistisch, weil es plötzlich genauso viel Sinn ergibt, so schnell wie möglich von A nach Z zu fahren, wie möglichst lange unterwegs zu sein und am Ende wieder dort anzukommen wo man losgefahren ist! Aktuell erscheint es mir besonders sinnvoll, möglichst schnell einmal quer durch die USA zu fahren. Gut, dass es das Race Across America (RAAM) gibt!

Noitzko Ultracycling – das bin ich, wenn ich Herausforderungen mit der Unterstützung meiner Crew angehe, auch wenn sie vielleicht den Sinn nicht immer versteht.

Mehr zu Martin
RAAM 2021
0
0
0
0
Tage
0
0
Std
0
0
Min
0
0
Sek
FACEBOOK
STRAVA
INSTAGRAM
YOUTUBE

Das Rennen

Werde Edelhelfer

Nur mit Wasserträgern ist es nicht getan. Diesmal brauche ich auch Deine Unterstützung.

Jetzt Spenden

Die Crew

Sponsoren

Wer fährt in der Werbekarawane? Wie reiht man sich ein? Hier ist der Platz für meine Partner. Auch für Dich!

Play

Meine Werbekarawane!

Ohne die Unterstützung dieser Sponsoren und Partner würde ich vermutlich nackt an der Startlinie stehen – wenn überhaupt!

Jetzt Sponsor werden